Un tour au sud

Quelques impressions photographiques d’un tour qui nous a mené au sud, vers la France et l’Italie. Nous sommes descendus la route Napoléon par Sisteron, puis en Camargue pour revoir la mer et visiter le parc ornithologique du Pont de Gau (photos ici). Passant par Sanremo, nous avons engagé le passo della Tenda pour arriver en […]

Continue reading


Val d’Hérens

Tout au fond du Val d’Hérens, dans le Val d’Hérémence se trouve le barrage de la Grande-Dixence. Avec ses 285 mètres de hauteur il était longtemps le plus haut barrage du monde, maintenant dépassé par le barrage de Jinping (305 m) qui se trouve, bien sûr, en Chine. Peu important, c’est depuis longtemps que j’ai […]

Continue reading


Niederlande

Im Juni 2017 sind wir mit Freunden nach den Niederlanden gefahren, oder nach «Holland», wie man in der Umgangssprache vereinfachend sagt. Ja, es ist dort «niedrig», das heisst flach und so liegt es auf der Hand, dass man das Velo benutzt, was die Niederländer auch äusserst eifrig tun. Zu jeder Tages- und Nachtzeit, in Shorts […]

Continue reading


Tessin

Im September haben wir einige Tage im Tessin verbracht und wollten bei der Gelegenheit auch wieder mal die Alpenpässe überqueren. Alles fährt durch die Tunnels, so kann man in Ruhe die Pässe hoch und runterfahren, die Aussicht geniessen und die einschlägigen Aktivitäten auf auf der Passhöhe beobachten. Die Kirche von Mario Botta in Mogno, ganz […]

Continue reading